Wäre Jesus als "König der Welt" im Palast von Jerusalem geboren, hätten zumindest Leute wie die Hirten ihn nicht begrüßen können, ihnen wurde der Zugang verwehrt. Gut, dass die Geburt im Stall von Bethlehem stattfand, dort darf jeder hin, um zu hören, zu sehen, zu staunen: Gott ist nicht wählerisch, im Gegenteil, jede und jeder ist eingeladen!