50 Jahre Posaunenchor (1960 - 2010)

50 Jahre Posaunenchor 

Der Posaunenchor der altreformierten Gemeinde in Veldhausen hat am 25. April 2010 auf 50 Jahre seines Bestehens zurückblicken können. Im Januar 1960 gab es erste Anstöße durch eine Anregung des Kirchenrates, einen Posaunenchor ins Leben zu rufen. Danach machten sich Hermann Assink und Johann Vos auf den Weg nach Nordhorn, um Hubert Jung zu bitten, die Leitung zu übernehmen. Er sagte spontan zu. Mit einer Haussammlung wurde die damals schöne Summe von 4000 DM zusammengetragen, um Instrumente zu kaufen, Posaunenchormitglieder stifteten weitere 2000 DM hinzu – und schon konnte der Chor seine Arbeit aufnehmen: üben, üben, üben – und dann immer wieder in Gottesdiensten mitwirken und bei Geburtstagen Ständchen bringen. Mit Gerhard Zwafink („Tubazwafink“) und Gerrit Jan Vette waren 2010 noch zwei Gründungsmitglieder aktiv dabei, andere leben nicht mehr oder haben das Musizieren in diesem Posaunenchor aufgegeben. Auffällig viele Schüler gehören heute zum Ensemble – ein Verdienst der außerordentlich rege angenommenen Jungbläserausbildung von Helga Hoogland, die den Chor übrigens von 1996 - 2010 geleitet hat.